17.01.12 20:20 Uhr
 534
 

Kalkar: Tödlicher Unfall

Am heutigen Dienstagvormittag kam es in Kalkar zu einem schweren Verkehrsunfall, wobei sich ein 67-jähriger Mann tödliche Verletzungen zuzog.

Der Fahrer kam aus noch unbekanntem Grund von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Auto gegen einen Baum. Erst nach dem Aufprall kam das Fahrzeug zum Stillstand.

Die Bergungsarbeiten dauerten knapp drei Stunden. In der Zeit war die Straße zwischen Grieth und dem Emmericher Eyland gesperrt.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Baum, Toter, Kalkar
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 21:33 Uhr von Metalian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also der Titel ist ja mal echt kurz und bündig.
Genau wie die News auch.
Kommentar ansehen
17.01.2012 21:56 Uhr von Niiko_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wenn das Interessiert?
Mich interessiert ja auch nicht wenn in China ein Sack Reis umfällt.
Kommentar ansehen
17.01.2012 22:01 Uhr von rtk2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, Nachrichten aus der Weltmetropole Kalkar!
Kommentar ansehen
18.01.2012 00:52 Uhr von Lykantroph
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geile überschrift: ich wollte direkt mehr erfahren :/

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?