17.01.12 20:06 Uhr
 2.687
 

Forscher: Gesteinsbrocken vom Mars fiel auf die Erde

Forscher fanden heraus, dass im Juli ein Gesteinsbrocken vom Mars über Marokko auf die Erde fiel.

Der ganze Meteorit wog an die 6,35 Kilogramm und brach beim Aufprall in Stücke. Bruchstücke wie diese fliegen für Millionen von Jahren durch das Sonnensystem.

Dies ist mittlerweile schon der fünfte Fund von Marsgestein auf der Erde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Erde, Mars, Marokko, Gestein
Quelle: www.newser.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 23:06 Uhr von sv3nni
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 23:13 Uhr von Kappii
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@sv3nni: Ein Meteorit prallt auf den Mars und sprengt dabei Gestein ab.

[ nachträglich editiert von Kappii ]
Kommentar ansehen
17.01.2012 23:19 Uhr von Chris9988
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oder es gibt doch eine Schwerkraft im Weltraum und schon plumpst so mancher Müll in den See oder auf unsere schöne Erde ;-)
Kommentar ansehen
18.01.2012 00:17 Uhr von MC_Kay
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@ sv3nni: Die Erde ist massereicher als der Mars und hat somit eine höhere Anziehungskraft. Darum zieht die Erde auch Marsgestein zu sich. Einer der Brocken ist in der News beschrieben.

Alternativ könnten es auch Marsianer gewesen sein, die Felsen "in die Luft" werfen, sodass sie die Erde treffen und dabei hoffentlich die Menschen ausrotten. Oder war Zufall und die Teilnehmer der marsianischen Spiele (Olympia auf dem Mars) haben beim Felsenweitwurf die geringe Marsanziehungskraft vergessen und die Steine landen nun bei uns.
Bestimmt finden die noch Tentakelabdrücke an den Brocken.

Oder es ist garkein Marsgestein und man behauptet es einfach.
Ist auch recht schwer die Stelle zu finden wo der Brocken her ist .... großes Puzzle

Gibt aber ein anderes Problem. Mars besteht garnicht aus Steinen. Ein Mars besteht aus Schokolade, Zucker, Geschmacksverstärker, Glukosesirup, etc. aber keine Steine!

PS.: Kappii hat Recht ^^
Kommentar ansehen
18.01.2012 02:16 Uhr von Floppy77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: Vollmilch oder Zartbitter?
Kommentar ansehen
18.01.2012 11:27 Uhr von Smoothi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da fällt mir ein ich hab noch ein Lion in der Tasche... hoffentlich fress ich den schneller, als der mich ;D

Vllt ist der Brocken auch aus der Zeit als die Planeten noch geblubbert haben und unter Dauerbeschuss standen
Kommentar ansehen
18.01.2012 12:00 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist nicht runtergefallen !! Den haben die Marsianer hier zurückgelassen, damit wir ihrem Planeten fern bleiben ^^

Die haben gesehn, dass wir Roboter zu ihnen schicken, die Steine sammeln, da wollten sie uns eben entgegen kommen, damit sie ihre Ruhe haben....
Kommentar ansehen
19.01.2012 11:17 Uhr von Smoothi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@zackzackruckzuck: Was glaubst du wieviel Erfindungen aus der Weltraumforschung kommen?

Was nützt die beste Bildung, wenn man sie nicht nutzen kann? Weltraumforschung ist eben nicht billig

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?