17.01.12 19:27 Uhr
 2.897
 

Fußball/Bundesliga: Fans von Borussia Dortmund rufen zum Spielboykott auf (Update)

Fans des Bundesligisten Borussia Dortmund haben jetzt zu einem gemeinschaftlichen Stadionboykott des ersten Spiels in der Rückrunde am kommenden Wochenende aufgerufen.

Hintergrund des Protestes sind die Eintrittspreise für das Stadion in Hamburg. Ein Stehplatz schlägt mit 19 Euro zu Buche, ein Sitzplatz ja nach Kategorie zwischen 36 und 84 Euro.

Die Faninitiative hat dazu aufgerufen, das Spiel gemeinschaftlich vor dem Stadion mit Radios zu verfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Fan, Boykott
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 20:13 Uhr von Sir.Locke
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
so, es geht um das spiel beim hsv, das hätte vielleicht mal erwähnt werden sollen in der news. zudem ist der boykott bereits vor wochen ausgerufen worden. ebenfalls interessant dabei ist, das einige hamburger fanclubs (u.a. cfhh, welche die ersten 10 minuten beim spiel schweigen werden) diesen boykott unterstützen, welche ebenfalls die preispolitik für absurd halten...
Kommentar ansehen
17.01.2012 20:29 Uhr von Aggronaut
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 20:39 Uhr von MisterX3103
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Naja: was solls, die kosten von Reus müssen ja irgendwie wieder reinkommen. ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2012 22:15 Uhr von sicness66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@spence: Hast du dich nicht eine andere News als grottig bezeichnet ? Mehr brauch ich wohl nicht mehr zu sagen...
Kommentar ansehen
18.01.2012 03:01 Uhr von Pumba86
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@MisterX3103: Das Spiel findet in Hamburg statt, also ist es die Preispolitik seitens des HSV.. nicht des BVB.. und wüsste nicht das der HSV irgendwas mit dem Geld für Reuß zu tun hat?.. Wenn man keine Ahnung hat.. einfach mal .....
Kommentar ansehen
18.01.2012 08:49 Uhr von Blindgaenger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum keine Preisobergrenze & Standarts ? In Stadien sollte wie in Hotels ein Standart eingeführt werden.
Somit sollte z.B. der Verein X nur dann den Höchpreis bei Sitzplätzen verlangen dürfen, wenn dieser verschiedene Gütekriterien aufweist z.B. gepolstert sind, genügend Abstand zum Nachbarn besitzen bzw. Beinfreiheit bieten usw. alle anderen sollten je nach Erfüllung der Gütekriterien abgestuft werden.

Ja ich weiß, da sich die Vereine nicht in Ihre Preispolitik reinquatschen lassen und viele Vereine auch nicht die Mittel haben, wird der Gedanke leider nur Utopie bleiben.

[ nachträglich editiert von Blindgaenger ]
Kommentar ansehen
18.01.2012 11:31 Uhr von MC_Kay
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wörter mit "-": Wer kam auf die Idee Wörter mit "-" zu "trennen"?

Stadion-Boykott
Fan-Initiative
...

Diese Begriffe schreibt man zusammen!
.. gemeldet ..
Kommentar ansehen
18.01.2012 11:31 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Blindgaenger: sollen die doch machen was sie für richtig halten... die werden schon die quittung bekommen. irgendwo hört jeder fanatismus auf.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?