17.01.12 18:53 Uhr
 4.442
 

Schwedischer Designer redesignt bekannte Logos zu "ehrlichen Logos"

Der schwedische Grafikdesigner Victor Hertz hat die Logos bekannter Marken einem Redesign unterzogen.

Mit den "von Grund auf ehrlichen Logos" verrät der Designer was mit der Marke assoziiert wird bzw. was man beim Kauf eigentlich wirklich bekommt.

Das Nintendo-Logo wird so zu "Nothing to do", aus Apple wird "Appearance costs" und aus Porsche macht Victor Hertz "Penis Extender".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rene07
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Apple, Porsche, Nintendo, Designer, Logo
Quelle: www.ausgefallenesachen.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 18:53 Uhr von rene07
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Cool! Irgendwie passen diese Logos ja viel besser ;-) Echt eine super Idee - freue mich schon auf eine Fortsetzung!
Kommentar ansehen
17.01.2012 19:11 Uhr von Schwertträger
 
+13 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 19:31 Uhr von spliff.Richards
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
@Schwerträger: Du hast den Sinn nicht verstanden....
Von "Künstler" steht da nirgendwo was, sondern nur von "Designer" ..... Himmelweiter Unterschied.
Außerdem hat er nicht vorgehabt für alte Logos ein paar neue, besonders innovative Logos, zu Entwickeln, sondern:

"Mit den "von Grund auf ehrlichen Logos" verrät der Designer was mit der Marke assoziiert wird bzw. was man beim Kauf eigentlich wirklich bekommt."

Und das sind nun mal die altbekannten Geschichten wie Cancer und co.

Und außerdem: Fresse halten! Selber machen!


Edit: Absolut Vomit finde ich genial xD

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
17.01.2012 19:59 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 20:02 Uhr von rene07
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Schwerträger: ich muss spliff.Richards da vollkommen Recht geben - du hast den Sinn nicht verstanden!

Und ich bin immer noch der Meinung, dass die Logos wirklich gut gemacht sind - hab mich jedenfalls gut amüsiert.
Und dass diese "Klischees" bereits bekannt sind ist ja klar - sonst wären es ja keine und man würde es nicht mit der Marke assoziieren!

Außerdem steht es ja jedem frei, sich die Logos anzuschauen, oder nicht. Wenn mir die Logos so überhaupt nicht gefallen würden, wäre es mir die Mühe nicht wert, solch ein langes Kommentar zu schreiben, wie du das tust ;-)

[ nachträglich editiert von rene07 ]
Kommentar ansehen
17.01.2012 20:26 Uhr von artefaktum
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Du meine Güte! So wie du hier hyperventilierst, hat dieser Grafiker ja voll ins Schwarze und den Nerv getroffen.
Kommentar ansehen
17.01.2012 20:26 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@rene07: Wo ist denn dann der Sinn? Starte doch mal einen Erklärungsversuch.

Ich habe es bis jetzt so verstanden, dass der Designer quasi sagt: "so müssten die Logos der betreffenden Firmen eigentlich aussehen, wenn sie ehrlich wären".
Sehe ich das falsch?



@artefaktum: Ich hyperventiliere?
Woraus schliesst Du das nun wieder? Ich schreibe völlig entspannt und zunehmend amüsiert. :-)
Und der Grafiker hat ins Schwarze getroffen? Bin ich seine Zielgruppe? :-)

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
17.01.2012 20:30 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Übrigens könnte endlich mal einer damit rausrücken, wie das Original-Logo/die Original-Firma zu dem Vomit-Spruch heisst.
Aber Ihr regt Euch ja lieber auf. :-)
Kommentar ansehen
18.01.2012 03:41 Uhr von Cruel_Intention
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schwerttraeger: Absolut Vomit = Absolut Vodka
Kommentar ansehen
18.01.2012 10:16 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
relativ langweilig und abgedroschen. soll "nothing to do" leute anmachen, die "nichts besseres" als zocken zu tun haben? offensichtlich hat der herr hertz nix zu tun und sollte lieber sein eigenes logo so beschriften...
Kommentar ansehen