17.01.12 18:16 Uhr
 137
 

Nordrhein-Westfalen: Neue Verkehrszentrale soll kommen

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen plant die Erschaffung einer neuen landesweiten Verkehrszentrale. Die neue Einrichtung soll dann für ein besseres Baustellenmanagement und eine effektivere Verkehrssteuerung sorgen.

Damit sollen vor allem Staukosten gesenkt werden, die sich jährlich in einem zweistelligen Millionenbetrag bewegen.

Das gab jetzt NRW-Verkehrsminister Harry Voigtsberger (SPD) bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Verkehr, Bus, Steuergeld
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hanks veröffentlicht Erzählband über Schreibmaschinen
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?