17.01.12 17:41 Uhr
 271
 

Tierfutter für die Wurstfabrik: Drahtzieher im Ekelfleisch-Skandal vor Gericht

Im Jahr 2007 wurde ein Lkw-Fahrer stutzig, als er seine als Tierfutter deklarierte Fuhre statt zur Entsorgung in eine Wurstfabrik fahren sollte.

Seine Informationen sorgten dafür, dass der Wurstfabrik-Eigentümer jetzt im Gefängnis sitzt und der Skandal im vollen Umfang ans Licht kam. Die mutmaßlichen Köpfe hinter diesem Lebensmittelskandal müssen sich nun vor Gericht verantworten.

Zuvor waren 2006 bereits fast einhundert Tonnen Putenfleisch, verunreinigt mit Fäkalkeimen und Salmonellen, für die Dönerproduktion beschlagnahmt, über dreihundert Tonnen waren bis dahin aber bereits angeliefert worden. 43 Tonnen waren bereits im Verkauf gelandet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Skandal, Drahtzieher, Tierfutter, Wurstfabrik
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 17:52 Uhr von culturebeat
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 18:01 Uhr von kranfuehrer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Würste: auch in Döner ist nur Gammelfleisch.
Kommentar ansehen
17.01.2012 18:05 Uhr von culturebeat
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 18:17 Uhr von kranfuehrer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Man kann aber beim Döner nicht erkenne wie alt das Fleisch schon ist, und wie oft es schon eingefroren und wieder aufgetaut wurde. Das kann locker 5 Jahre und älter sein. Darum sind Döner auch so stark gewürzt.


http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von kranfuehrer ]
Kommentar ansehen
17.01.2012 18:24 Uhr von Mailzerstoerer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ach Kinder, wenn ihr wüsstet was: in der so heiß geliebten Salami alles drin steckt,alles was in der salamiwurstscheibe weiß ist, ist pures fett!
Eine Salami besteht zu ca.40% aus Fett""""!!!!!!
Kommentar ansehen
17.01.2012 22:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mailzerstoerer: Sorry, aber unter 50% Fett schmeckt eine gute ital. Salami doch nicht. Viel zu trocken....und was soll an deiner "Enthüllung" nun schockierend sein?
Hat wirklich jemand gedacht, dass weiße sei Styropor?

Bei meinem Stamm-Döner kann ich zusehen, wie Cheffe den Spies selber macht. Woanders wäre ich auch ...vorsichtig. Und dieser News nach wohl zurecht...
Kommentar ansehen
18.01.2012 03:22 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann es nicht fassen, in jeder wurst entdecke ich immer wieder teile von toten tieren. einfach schrecklich. es wäre doch so abwechslungsreich man maden oder würmer beim aufschneiden zu entdecken. die könnte man dann schnellfangen und auf das verschimmelte brot streichen un mit geronnener milch verzehren. guten appetit

ironie off :=))
Kommentar ansehen
26.01.2012 15:35 Uhr von Alh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: isst auch schon Döner mit "der Gerät" fabriziert?
Der Mensch ist was er isst und wenn Araber und Co. auf Gammelfleisch-Döner abfahren, na dann weiß man Bescheid.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?