17.01.12 17:24 Uhr
 1.965
 

Dortmund: A45 wird eine Woche voll gesperrt

Die Autobahn 45 in Dortmund wird für den Straßenverkehr rund eine Woche lang voll gesperrt. Von der Sperrung seien beide Fahrtrichtungen betroffen. Das gab jetzt Straßen.NRW bekannt.

Ein plötzlich aufgetretener Tagesbruch veranlasste die Verantwortlichen zu dieser Maßnahme. Der Ort des Tagesbruch liegt im Mittelstreifen der Fahrbahn.

Die Sperrung betrifft den Abschnitt zwischen den Autobahnkreuzen Dortmund/Witten und Dortmund-Süd.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dortmund, Autobahn, Sperrung, A45
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 18:36 Uhr von CAA
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@zackzackruckzuck: das ist wenn sich der Boden unter einem öffnet bzw. nen ganzes Stück absackt, weil ein drunter liegender Schacht (zB. vom Kohleabbau) einstürzt
Kommentar ansehen
17.01.2012 18:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
zackzack: Nicknamen verdreht? ;)

In der Quelle ist das alles ordentlich erklärt. Der Autor war in dieser Hinsicht leider ein wenig Schreibfaul.

Aber ob die Umleitung über die A1 so eine gute Idee ist, wage ich mal zu bezweifeln...
Kommentar ansehen
17.01.2012 21:50 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
auweia, strasse gesperrt, wir sollten alles sperrungen hier rein setzen, ....oder ??
Kommentar ansehen
17.01.2012 22:05 Uhr von CAA
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fromdusktilldawn: naja, die Nachricht ist wohl eher warum die Straße gesperrt wird, nicht dass die Straße gesperrt wird ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2012 22:06 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fromdusktilldawn: In diesem speziellen Fall geht es nicht nur um eine "einfache" Sperrung. Der Grund für diese Sperrung ist das Besondere.

Es kommt ja schließlich nicht alle Tage vor, dass ein Tagebruch direkt unter einer Autobahn geschieht. Obwohl ich mich hier im Ruhrgebiet schon wundere, dass das nicht öfters passiert, so durchlöchert wie hier alles ist. Allein was die Ruhrkohle/DSK hier an Spätfolgen hinterlässt ist schon erschreckend. Wenn man dann noch bedenkt, wieviele alte Schächte unbekannt sind, dann grenzt es schon an ein Wunder, dass nicht mehr passiert.
Kommentar ansehen
18.01.2012 08:44 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
isch gebe misch geschlagen ;-))))

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?