17.01.12 16:45 Uhr
 182
 

England: Queen soll 60 Millionen Pfund teure Yacht zum Thronjubiläum bekommen

Der konservative Bildungsminister Michael Gove hat sich lange Gedanken darüber gemacht, was Queen Elizabeth zu ihrem 60. Thronjubiläum im Juli, geschenkt bekommen sollte.

Gove ist der Meinung die Queen solle eine Yacht im Wert von 60 Millionen Pfund erhalten. Seit Veröffentlichung dieses Vorschlages wird in Großbritannien darüber diskutiert.

Ein Sprecher von Premier David Cameron gab bekannt, dass man den Vorschlag für gut befände, allerdings würde das Vorhaben nur durchgesetzt werden, wenn man die Yacht aus privaten Geldern bezahlen würde. Die Bezahlung mit Steuergeldern sei absolut ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: England, Queen, Geschenk, Yacht, Queen Elisabeth II.
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 17:24 Uhr von Ic3frog
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wie wäre es wenn man der Queen zum 60. Thronjubiläum die Chance gibt, ihren maroden Saustall mal auszumisten?
Kommentar ansehen
17.01.2012 18:04 Uhr von Perisecor
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ Ic3frog: Wie wäre es, wenn dir deine Eltern zu deinem nächsten Geburtstag beibringen, wie man sich zu verhalten hat?

Oder ist das bei euch so üblich, dass man ohne Argumente einfach doof herumnörgelt?
Kommentar ansehen
17.01.2012 18:37 Uhr von Ic3frog
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
oha also ich finde schon, dass eine 60 Mio. Pfund teure Yacht ein wenig übertrieben ist. Das Volk übrigens auch. Und wenn es Politiker gibt, die über sowas ernsthaft nachdenken dann denke ich mir dabei, dass es für die Queen an der Zeit ist mal ein wenig aufzuräumen. Nebenbei bemerkt ist mir durchaus bewusst, dass in Großbritannien zwar eine konstitutionelle Monarchie, de facto aber eine parlamentarische Monarchie zum Einsatz kommt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?