17.01.12 16:39 Uhr
 1.288
 

Exportschlager: Deutsches Milchpulver ist in China gefragt

Nach den Skandalen in China um giftige Substanzen in Milch und Milchpulver, ziehen die Verbraucher ihre Konsequenzen und kaufen vermehrt deutsches Milchpulver. Da das importierte Milchpulver in den Supermärkten viel zu teuer ist, sind zahlreiche Online-Shops entstanden.

Vor allem von chinesischen Studenten werden die Online-Shops betrieben, die in Deutschland studieren und sich damit einen lukrativen Nebenverdienst schaffen. Zunächst brachten sie nur Verwandten Milchpulver aus Deutschland mit, dann erkannten sie die große Nachfrage.

Da Milchpulver in Deutschland durch die Subventionen vergleichsweise billig ist, lohnt sich das Geschäft für die Studenten, die, je nach Bedarf in ihrem Heimatland, die deutschen Drogerien leer kaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nilkaras
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Student, Export, Milchpulver
Quelle: www.dw-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 17:55 Uhr von culturebeat
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
dafür bezahlt ihr Steuern: Damit die Chinesen billige Deitsche Milch trinken können!

Die chinesische Wirtschaft kommt weitgehend ohne Subventionen aus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?