17.01.12 15:38 Uhr
 96
 

Studie: Bei der Botox-Nutzung gelten besonders Frauen zwischen 40 und 50 als sehr eitel

Die Akzeptanz von Falten ist nicht bei allen gleich groß. Noch weniger gilt dies für die Behandlung von Falten. Wie junge und alte Frauen das sehen, wollte eine kanadische Studie genauer wissen.

Die Forscher befragten eine Gruppe sehr junger Frauen mit einem Durschnittsalter von 19 und eine Gruppe mit älteren Frauen (Durchschnittsalter 70), was sie von Frauen hielten, die sich einer Faltenbehandlung mit Botox unterziehen.

Dabei fanden sie heraus, dass keine der beiden Gruppen eine solche Behandlung für Frauen zwischen 40 und 50 Jahren als geeignet hielt. Diese Frauen wurden als sehr eitel bezeichnet. Am besten akzeptiert wurden die Faltenbehandlung bei den Frauen über 50 Jahren.


WebReporter: swissestetix
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Alter, Behandlung, Botox, Akzeptanz
Quelle: www.beauty-blogger.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?