17.01.12 15:00 Uhr
 235
 

"Wolffs Revier": Sat.1 belebt Kultserie aus den 90er Jahre wieder

Am heutigen Dienstagabend präsentiert Sat.1 den Pilotfilm "Wolff - Kampf im Revier". Wenn die Quote stimmt, stehen schon mehrere Episoden in Spielfilmlänge in den Startlöchern.

173 Folgen lang ermittelte Jürgen Heinrich, alias Andreas Wolff, in "Wolffs Revier". Sat.1 stellte die Serie 2006 gegen den Willen des Hauptdarstellers ein. Nun wagt der Sender das Projekt, die Kultserie, inklusive Jürgen Heinrich und mehreren alten "Wolff"-Mitgliedern, wiederzubeleben.

In dem Pilotfilm ist Kommissar Wolff längst nicht mehr im Polizeidienst tätig. Weil er drogenabhängig ist, gerät er in Verdacht, als ein Dealer umgebracht wird. Wolff, ganz der Eigenbrötler alter Schule, wird in Tatortnähe entdeckt und von Marck verfolgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Pilot, Sat.1, Neuauflage, Revier, Kultserie
Quelle: www.fernseher.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 19:00 Uhr von sammy90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Cool habe wolff immer sehr gerne gesehen.

Also so eine Art deutscher House als Bulle?

Könnte interessant werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?