17.01.12 13:56 Uhr
 959
 

Fußball: Der FC Bayern München spricht letzte Verwarnung gegen Breno aus

Nachdem sich Breno via Twitter wegen den Einsatz bei den Bayern-Amateuren beschwert hatte (ShortNews berichtete), hat der deutsche Rekordmeister reagiert.

Der Verein sprach gegen den Brasilianer eine letzte Verwarnung aus. Breno hatte sich für seine Kritik bei der Mannschaft und dem Trainer entschuldigt.

"Ich würde ihm die Gelbe Karte zeigen. Wir werden es dabei belassen. Wir stehen zum Spieler trotz dieser überflüssigen Meldung", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge dazu.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Twitter, Breno, Verwarnung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 16:16 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dabei gab es schon genügend Gründe Breno einfach fallen zu lassen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München an Bernd Leno als Zusatz-Torwart interessiert
Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?