17.01.12 13:30 Uhr
 60
 

Genf 2012: Neue Infos zur Sportwagenstudie von Infiniti

Bereits im letzten November wurde bekannt, dass der japanische Premiumhersteller Infiniti auf dem kommenden Genfer Autosalon (08. bis 18. März 2012) eine Sportwagenstudie präsentieren will - nun gibt es einige neue Infos.

Zugegeben, diese fallen recht mager aus, zumal das Konzept des Sportlers mit Elektroantrieb und Range Extender bereits bekannt ist. Nun allerdings ist auch verraten worden, dass die Studie auf einen Mittelmotor baut, was für die Japaner eine Premiere ist.

Auch ein neues "Bild" verrät nicht wirklich viel, dafür stand zumindest "General Manager" Fancois Bancon für ein Interview bereit.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sportwagen, Genf, Information, Infiniti
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 13:30 Uhr von DP79
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wirklich viel hat Infiniti wieder nicht verraten (wollen), die Japaner scheinen eher Neugierde zu entfachen. Online jedenfalls ist das Video mit dem "General Manager" (auf englisch) zu finden, das neue "Bild" zur Studie ist hoffentlich bei SN angekommen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?