17.01.12 11:25 Uhr
 327
 

Untergang der Costa Concordia: 15 Jahre Haft für den Kapitän gefordert (Update)

Das Drama um das untergegangene Kreuzfahrtschiff Costa Concordia (ShortNews berichtete) nimmt kein Ende. Immer wieder neue Todesmeldungen und unglaubliche Details des Vorfalls kommen ans Licht.

In einer Pressekonferenz hat sich nun der zuständige, italienische Staatsanwalt zu dem Unglück geäußert und klar gemacht, dass seiner Ansicht nach der Kapitän die volle Schuld für die Tragödie trage.

Das wiederum bedeutet für den Kapitän Francesco Schettino im Falle einer Verurteilung eine Haftstrafe von maximal 15 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Haft, Forderung, Kapitän, Untergang, Costa Concordia
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 12:15 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und viele Bankbesuche. http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.01.2012 12:41 Uhr von Seridur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bla bla bla: kann man nicht erstmal abwarten bis die ganze sache ueberprueft wurde statt direkt strafen zu fordern?
Kommentar ansehen
17.01.2012 15:53 Uhr von backuhra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall: sollte er lebenslanges Berufsverbot bekommen. Ein Captain der nicht als letztes von Bord geht, hat auf ganzer Linie versagt.
Kommentar ansehen
17.01.2012 16:34 Uhr von ARSCHBOMBE...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint ja ECHT ein feiger Italiener zu sein...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?