17.01.12 11:23 Uhr
 1.198
 

Einzeller: Evolution im Reagenzglas

Forscher aus Minnesota machten innerhalb weniger Generationen aus Einzellern Mehrzeller, indem sie einen starken Selektionsdruck ausübten. Verwendet wurde dabei eine einzellige Hefe, die Bäcker- oder Bierhefe (Saccharomyces cerevisiae). Durch Auslese wurden Zellverbände bevorzugt gezüchtet.

Diese Zellverbände entstanden durch unvollständige Trennung der vermehrten Zellen und waren zunächst nur lose verknüpfte Einzelzellen, die Verknüpfung wurde im Laufe der Generationen jedoch stärker. Die Mehrzeller entstanden durch die dauerhafte genetische Veränderung der Hefezellen.

Bei Mehrzellern übernehmen die einzelnen Zellen unterschiedliche Funktionen. Die Vermehrung der neuen Mehrzeller erfolgt durch Abspaltung von Tochterzellen, wobei ab einer bestimmten Größe gezielter Zelltod als Bruchstelle zur Abspaltung eingesetzt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nilkaras
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zelle, Evolution, Auslese, Reagenzglas
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 13:08 Uhr von gravity86
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und wie lange dauert es jetzt noch bis sich daraus ein Mensch entwickelt hat? ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2012 13:49 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dann könnte es jetzt ganz schön eng für unsere "Kreationisten" werden :D ....

Interessante Sache - ich hoffe das Experiment wiederholt sich und man kann weiterforschen :)

Ich hatte auch mal einen Bericht über Aminosäuren (oder ähnliches) in der Tiefsee an den "heissen Brütern" gelesen.
Inwieweit das bestätigt ist - hab ich nicht mehr nachverfolgt.
Fand das aber auch sehr aufschlussreich.

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
17.01.2012 13:56 Uhr von aproell
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube ich habe noch nie das Worte "Zelle" so oft in so kurzer Zeit gelesen... 15x :-)
Kommentar ansehen
17.01.2012 14:23 Uhr von dziebel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow! vllt. kann man in ein paar jahrzehnten oder jahrhunderten die entwicklungs des einzellers zum menschen besser nachvollziehen/verstehen.
Kommentar ansehen
17.01.2012 16:03 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Schlagzeile dachte ich schon Promiflash.de hätte eine Methode gefunden neue Shortnews-Reporter zu züchten. Glück gehabt.
Kommentar ansehen
17.01.2012 22:54 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gute News, die ich auch gerne eingeliefert hätte ;-)
Erwähnenswert ist auch, dass man für die Experimente nur eine Zentrifuge gebraucht hat. Man hat also Hefe gezüchtet, zentrifugiert und dann nur die schwersten Organismen in ein neues Medium. Und Mehrzeller sind nunmal schwerer.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?