17.01.12 10:44 Uhr
 941
 

Forschung: Hirnsubstanz baut sich selbstständig um

Wenn Rechtshänder durch eine Verletzung des rechten Arms plötzlich den linken Arm für alltägliche Dinge nutzen müssen, ist dies am Anfang oft sehr schwierig, wird dann aber einfacher. Forscher der Universität in Zürich haben nun die Veränderungen im Gehirn untersucht.

Dabei wurden Rechtshänder-Patienten, die den rechten Arm verletzt hatten, direkt nach der Verletzung mit Magnetresonanztomographie untersucht und deren motorische und sensorische Fähigkeiten des linken Arms getestet. Nach zwei Wochen wurden die Tests wiederholt.

Es zeigte sich, dass in der rechten Gehirnhälfte, die für die Steuerung der linken Körperseite zuständig ist, mehr weiße und graue Zellen aufgebaut wurden, während das gleiche Gewebe auf der linken Seite zurückgebildet wurde. Motorische und sensorische Fähigkeiten hatten sich stark verbessert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nilkaras
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Verletzung, Umbau, Hirn, Substanz
Quelle: www.spektrum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 10:44 Uhr von Nilkaras
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Forscher schlussfolgern also, dass man verletzte Körperteile möglichst nur so lange wie unbedingt nötig schonen sollte, um den Abbau der Hirnsubstanz zu vermeiden.
Kommentar ansehen
17.01.2012 10:54 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist diese Erkenntnis wirklich so neu?? Ist nicht schon lange bekannt, dass Kinder die als Linkshänder zur Welt kommen, von ihren Eltern aber aber auf die Rechte Hand trainiert werden, nen leichten knacks davon tragen?
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:04 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Linkshänder sind anders rum. Das heißt aber nicht das dann Rechts vor Links gilt.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
17.01.2012 14:55 Uhr von dziebel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
umbau? umbauen find ich hier eigentlich nich so passend.
viel mehr würd ich das mit einem muskel vergleichen: wenn er oft benutzt/belastet wird, wächst er. wenn er längere zeit nicht benutzt wird, baut er sich wieder ab.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?