17.01.12 09:35 Uhr
 3.680
 

Köln: 18-Jährige wehrt sexuellen Übergriff eines Unbekannten ab

In der Nacht vom vergangenen Freitag auf den Samstag kam es in Köln-Poll gegen 1:40 Uhr zu einem sexuellen Übergriff auf eine 18-Jährige.

Die junge Frau war gerade in einer Unterführung als sie von einem unbekannten Mann angegriffen wurde. Sie sagte: "Plötzlich hörte ich Schritte hinter mir und eine Person schob mir von hinten den Rock hoch. Als der Typ mich anfasste und mich auf den Boden stieß, fing ich an zu schreien und zu treten."

Nur ihrer Gegenwehr war es zu verdanken, dass der Unbekannte von ihr abließ und die Flucht ergriff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Angriff, Sexueller Missbrauch, Übergriff
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 09:42 Uhr von architeutes
 
+43 | -16
 
ANZEIGEN
...der als .......länder beschriebene ...........
Kommentar ansehen
17.01.2012 09:49 Uhr von Jolly.Roger
 
+52 | -10
 
ANZEIGEN
Die Polizei bittet um Mithilfe: "Zur Tatzeit trug der circa 1,85 Meter Große eine grün-karierte Jacke mit Kapuze sowie eine dunkelblaue Jeanshose. Der als Südländer Beschriebene hat dunkle Augen und ist dunkelhaarig.

Hinweise an die Polizei Köln bitte unter 0221-2290."
Kommentar ansehen
17.01.2012 10:02 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 10:14 Uhr von Canay77
 
+19 | -21
 
ANZEIGEN
"Der als Südländer Beschriebene hat dunkle Augen": Hmmm Ballack oder doch Kachelmann
Kommentar ansehen
17.01.2012 10:21 Uhr von Strassenmeister
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
@ architeutes: Du meinst wohl Nordländer.Was anderes kann es ja nicht sein.

(Achtung Kann Ironie enthalten.)
Kommentar ansehen
17.01.2012 10:37 Uhr von Knuffle
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Würden nur noch zweifelhafte Leute wie du herumlaufen, würde ich mich das auch nicht mehr trauen...
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:01 Uhr von Really.Me
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Eine Frau die in einem freien Land lebt ;-)

Ab jetzt schlag ich auch jeden besoffenen zusammen der nachts besoffen in der U-Bahn Haltestelle sitzt und zock ihm das iPhone ab.
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:05 Uhr von Alh
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: erwischen sie diesen Dreckskerl und dann ab in den Knast, in dem er dann evtl. auch mal erfährt wie es ist vergewaltigt zu werden.
Gibts ja nicht, dass man, egal ob es Tag oder Nacht ist, in D nicht unbescholten rumlaufen kann.
In unzivilisierten Ländern kann man das sicher nicht, aber hier? Und keine Frau provoziert eine Vergewaltigung weil sie i-wo rumläuft oder i-was aufreizendes an hat.
Wer so denkt, der hat hier nichts verloren.
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:06 Uhr von Canay77
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Das ist jetzt nicht dein ernst oder?
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:07 Uhr von TeKILLA100101
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@ culturebeat: bitter, dass wir mittlerweile soweit sind, dass frauen nicht mehr alleine auf die straße dürfen, weil spinner wie du denken sie wollen vergewaltigt werden...
das hat der liebe südländer da bestimmt auch gedacht...
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:08 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Canay77: "Hmmm Ballack oder doch Kachelmann "

Sagte er "Nü, hab disch nisch so...mei gudtste!" wars Ballack, sagte er "Da ist ein Hochdruckgebiet im Anmarsch!" wars Kachelmann und wenn er "Alder, mach krass Beine breit, sonst mach ich dich messer!" wars....Heino.


Naja, wenn sie ihr Handy noch hat, kanns eigentlich kein Südländer gewesen sein...
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:22 Uhr von NAUKA.Training
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte sich IMMER wehren!!! Die Frau hat gut reagiert und das Glück nochmal auf ihrer Seite ziehen können. Sicherlich sollte man als Frau Nachts nicht alleine durch die gegend laufen.

Ich selber gebe Workshops zum Thema Selbstverteidigung - NAUKA Training - und unterrichte natürlich auch Frauen.

Das katastrophalste was ich je von einer Workshopteilnehmerin gehört habe ist: "Mir wurde von der POLIZEI gesagt, ich solle mich nicht wehren in so einer Situation und es einfach über mich ergehen lassen!"

Bull Sh#t! Wie man oben wieder gesehen hat.
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:28 Uhr von Borliy
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@ Culturebeat: Und wieder könnte ich dir für den Spruch eine in die Fresse hauen....

Stell dir mal vor, deine Tochter geht eines Abends, ohne dein Wissen durch so eine Gegend und wird vergewaltigt. Sagst du dann auch: "Tja Mädchen, selbst schuld!"

Und jetzt komm mir nicht mit: Ich habe meine Kinder unter Kontrolle bzw. die würde sowas nie machen.

Aber das Problem wirst du ja zum Glück nie haben. Kann mir nicht vorstellen das dich jemand will, du Freak. Und wenn doch: Arme Frau und arme Kinder! Die tun mir jetzt schon leid
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:44 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso die "-" ?

Bedeutet das etwa, dass andere Frauen sich direkt mit gespreizten Beinen auf den Boden legen und nicht um Hilfe rufen und treten ?

Steh gerade im Wald, oder hab ich die "-" für was andres bekommen ? lol
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:47 Uhr von culturebeat