17.01.12 06:33 Uhr
 1.806
 

Offenbar rechtsradikale Täter verschreiben sich auf Hauswänden: "Deutschland den Deuten"

In der vergangenen Sonntagnacht hat es in Duisburg-Rheinhausen zahlreiche Schmierereien gegeben, die offenbar der rechten Szene zuzuordnen sind.

An Garagen und Hauswände sprühten unbekannte Täter rechtsradikale Parolen. Dabei unterliefen ihnen einige Rechtschreibfehler.

Neben Hakenkreuze wurde unter anderem "Deutschland den Deuten" auf eine Fassade geschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Deutschland, Rechtsradikale, Parole, Rechtschreibfehler
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs
Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Sri Lanka: Fluggast versteckte ein Kilogramm Gold in seinem Hintern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 07:04 Uhr von Schelm
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 07:24 Uhr von Trueman80
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
wer sagt das es wirklich Rechtsradikale waren? Ich nenne sowas...false flag operation ;)


Wobei..möglich is alles.....
Kommentar ansehen
17.01.2012 07:59 Uhr von fruchteis
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
An die eigene Nase fassen: Zwei Grammatik- oder Schreibfehler in der Nachricht - da sollte mal der Autor selber in sich gehen: "verschreiben sich an HauswändeN"... "neben HakenkreuzeN"...!
Kommentar ansehen
17.01.2012 07:59 Uhr von xCheGuevarax
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
auf SN ist nix unmoglich: Sogar Hakenkreuze gehen definitiv auf das Konto der türken. CSI SN hat den Fall schon wieder gelöst.
Kommentar ansehen
17.01.2012 08:05 Uhr von DtSchaeferhund
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
So wie der "Autor" schreibt könnten die Sprüche durchaus auf sein eigenes Konto gehen. Schon in der Überschrift ist der erste Rechtschreibfehler und der Inhalt stimmt auch nicht mit der Quelle überein!
Kommentar ansehen
17.01.2012 08:12 Uhr von jpanse
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
xCheGuevarax: 1. Keiner sagte was von türkischen Mitbürgern.
2. Man sollte für alle Möglichkeiten offen sein.

Kann ja gut möglich sein das jemand den "Deuten" eins reinwürgen will und sich damit ein Eigentor geschossen hat.
Vielleicht wurde das auch mit Absicht so falsch geschrieben um es anderen "Gruppen" anzuhängen.

Das kann keiner mit Gewissheit sagen. Von daher...
Kommentar ansehen
17.01.2012 08:55 Uhr von mcSteph
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
News: Diese News ging nach hnten los.

Wenn überhaupt, dann verschreiben sie sich auf HauswändeN.

Über andere lästern und selbst......

Ohne Worte.

Edit: Mist, ich seh gerade, Fruchteis war schneller.....

[ nachträglich editiert von mcSteph ]
Kommentar ansehen
17.01.2012 08:55 Uhr von bigX67
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
lustig warum wird sonst nicht so argumentiert ?

normalerweise gehen SN-leser doch davon aus, dass sie die weisheit mit löffeln gefressen haben, kennen immer den täter (türke oder "islamist") und wissen die lösung (höhere strafen, mitgefangenen folter im knast, abschiebung).

wieso wird jetzt so relativiert ?
:D kein ja nicht sein, was nicht sein darf: zb dass deutsche kein deutsch können.
Kommentar ansehen
17.01.2012 09:08 Uhr von Nattchen
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist ja: echt traurig zu wissen das einige Deutsche kein Deutsch können.Nichts gegen einige Ansichten der Nazis denn Deutschland is ja schon lange nicht mehr richtig deutsch aber dann so einen Mist an Häuserwände zu schmieren.Traurig.
Kommentar ansehen
17.01.2012 09:37 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
"Ich nenne sowas...false flag operation ;) "

Würd ich auch sagen. Das Wort "Deutschland" richtig und "Deutschen" falsch und dafür den Begriff "Deuten" der gerne von Leuten benutzt wird um die Deutschen lächerlich zu machen tendiert mich auch mehr zu der Meinung das da jemand auf dem gerade laufenden Hype um ein paar Nazis aufgesprungen ist. Das ist nur Futter fürs Feindbild der Linken.
Kommentar ansehen
17.01.2012 09:44 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2012 10:14 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zumal, sollte der Titel nicht: "Rechtsradikale verschreiben sich auf Hauswände_n_" lauten?
Ich finde, "verschrieben sich auf Hauswände" klingt abscheulich... :/
Kommentar ansehen
17.01.2012 10:29 Uhr von artefaktum
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bei der News musste ich sofort hier dran denken:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.01.2012 16:31 Uhr von mokdo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Merkwürdig: Irgendwie mekwürdig da schreibt jemand "Deutschland" richtig aber schreibt anstatt "Deutschen" das Wort "Deuten".

Das riecht eindeutig nach Fake.

Übrigens, auf der ersten Seite der türkischen "Hürryet" steht jeden Tag "Die Türkei gehört den Türken" (Türkiye Türklerindir). Man stelle sich mal vor die Bild druckt jeden Tag auf Seite 1 "Deutschland gehört den Deutschen".

[ nachträglich editiert von mokdo ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 22:26 Uhr von Lenzilein009
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wie alle dumme Nazis verteidigen ist echt zum kotzen.

"Man muss sich alles offenhalten"
Mit diesem Argument kann man auch die These "Deutschland liegt in Wirklichkeit in Australien, es weiß nur keiner" verteidigen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs
17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?