16.01.12 21:48 Uhr
 268
 

Mobiler Dokumentenscanner mit USB 3.0 kommt auf den Markt

Viele mobile Dokumentenscanner verwenden noch die USB-2.0-Schnittstelle. Jetzt gibt es ein Gerät mit dem moderneren USB 3.0. Dies bedeutet einerseits einen Geschwindigkeitsvorteil. Andererseits können ein paar Funktionen mehr eingebaut werden, da das USB-3.0-Interface mehr Strom liefert.

So verarbeitet der mobile Begleiter von Canon 15 Seiten pro Minute, was relativ schnell ist für Mobilgeräte. Außerdem scannt er die Dokumente gleich doppelseitig. Der Papiereinzug verdaut auch Visitenkarten.

Darüber hinaus gibt es diverse neue Funktionen, wie automatische Bildverbesserung, das Löschen leerer Seiten, Schräglagenerkennung und die Speicherung durchsuchbarer PDF-Dateien. Auch der Direktscan in diverse Cloud-Applikationen ist neuerdings möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Drucker, USB, Scanner, Canon
Quelle: www.ecmguide.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?