16.01.12 21:13 Uhr
 345
 

Bombendrohung gegen umstrittenen Zoohändler in Duisburg

Am heutigen Montag ist gegen den umstrittenen Zoohändler Zajac in Duisburg eine Bombendrohung ausgesprochen worden. In seinem Zoogeschäft sollen junge Hundewelpen verkauft werden (ShortNews berichtete).

Die Duisburger Polizei geht jedoch nicht davon aus, dass eine ernste Bedrohung gegen das Geschäft und den Unternehmer vorliegt.

Am 23. Januar findet eine große Protestaktion von Tierschützern statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Duisburg, Tierschutz, Bombendrohung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2012 21:26 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Was für: Spinner, wenn die ne Bombe schmeissen, sterben die Welpen doch.....

Aber wenn man sonst keine Probleme hat....
Kommentar ansehen
16.01.2012 21:44 Uhr von Tauphi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann mir das einer erklären? Was macht der Mann eigentlich böses oder illegales, wenn er Welpen verkauft? Tut das nicht jeder normale Züchter auch? Ich verstehs nicht+
Kommentar ansehen
16.01.2012 22:27 Uhr von FFFogel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Taiphi: Der Unterschied liegt darin, dass so Hundwelpen zu einer Ware wie jede andere Werden. Bei den meisten züchtern ists ja ne gewisse leidenschaft die den Welpen eine gute umgebung garantieren soll.

Ich persönlich halte das auch immer wieder für schwachsinn, wobei ich immer wieder erstaunt bin, wenn leute sich darüber aufregen, dass tiere doch auch nur ein besitz wie jeder andere ist (vgl. §90a BGB)
Kommentar ansehen
16.01.2012 23:27 Uhr von weg_isser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist der Unterschied zwischen einem Welpen und einer ausgewachsene Echse oder gar Lebendfutter!?

Und ja klar, sprengt den Laden samt der Tiere in die Luft, welch eine noble und tierliebe Tat.

Völlig bescheuert solche Leute! Die können sich ja gerne von einem Hai fressen lassen, der ist eh vom Aussterben bedroht und freut sich sicher über den Leckerbissen.
Kommentar ansehen
17.01.2012 11:52 Uhr von Danymator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"umstrittener Zoohändler": Seit wann und weshalb wird Zoo Zajac als umstritten bezeichnet?! Hab ich da irgendetwas verpasst?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?