16.01.12 21:11 Uhr
 539
 

Anonymous-Portal Nazi-Leaks wird von Rechten attackiert und lahmgelegt

ShortNews berichtete bereits von dem Anonymous-Portal Nazi-Leaks, auf dem unter anderem die Namen von NPD-Spendern zu finden sind. Das Portal gehört zu der "Operation Blitzkrieg", bei der rechtsextreme Inhalte angegriffen werden.

Nun schoss die rechte Szene zurück und attackierte das Portal mit Denial-of-Service-Attacken. Dabei sollen die Server unter der Masse an Anfragen zusammenbrechen, was bei "nazi-leaks.net" gelungen ist.

Nun ist das Portal allerdings unter der Adresse "nazi-leaks.info" erreichbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Nazi, Portal, Anonymous
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?