16.01.12 21:03 Uhr
 2.099
 

Italien/Schiffsunglück: Ehemann gab Frau Rettungsweste - Sie überlebte, er starb

Von einer bewegenden Geschichte berichtete die französische Zeitung "Le Figaro". Sie handelt von der 61-jährigen Nicole S. und ihrem 71-jährigen Ehemann Francis S., der beim Untergang der "Costa Concordia" ertrank.

Die Beiden hatten erst die Kinder in die Rettungsboote gelassen, ehe sie merkten, dass für sie kein Platz mehr war. Allerdings hatten sie nur eine Rettungsweste, die der Mann seiner Frau überließ, da diese nicht schwimmen kann.

Nachdem beide ins Wasser gesprungen waren, machte der Ehemann seiner Frau Mut, dass auch er das Unglück überleben werde. Doch in dem Wasser, das eine Temperatur von acht Grad hatte, ertrank der Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Italien, Ehemann, Schiffsunglück
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2012 21:27 Uhr von kingoftf
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Wie: bei Rose und Jack.....
Kommentar ansehen
16.01.2012 21:44 Uhr von blz
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich: eine sehr traurige Geschichte.
Kommentar ansehen
16.01.2012 22:21 Uhr von AnotherHater
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.01.2012 23:10 Uhr von fumah88
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ganz einfach wahre Liebe!

Wovon die meisten heutzutage keinen plan haben!
Kommentar ansehen
16.01.2012 23:31 Uhr von snake-deluxe
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wahre Männer: gibts halt doch noch :-)
Kommentar ansehen
17.01.2012 01:16 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
mal eine frage: sie konnte nicht schwimmen. er gab ihr deshalb die weste. er hingegen konnte schwimmen. wieso ertrank er dann? wenn man schwimmen kann, ertrinkt man normalerweise nicht, es sei denn die see ist sehr stürmisch, was aber zum zeitpunkt des unglücks nicht der fall war.
Kommentar ansehen
17.01.2012 01:21 Uhr von Pliegl
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: Ich schmeiß dich mal mit 71 Jahren mit Klamotten in 8 Grad altes Wasser...
Kommentar ansehen
17.01.2012 02:13 Uhr von hennerjung
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
"dass auch er das Unglück überleben werden"

Mehrzahl ? Plural ? Tippfehler ?
Kommentar ansehen
17.01.2012 13:38 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@pliegl: kokolores! erstens ist die angabe falsch, das wasser hatte 14 grad. auch nachzulesen beim wikipedia-artikel zum unglück. und zweitens: was hat die temperatur damit zu tun? wenn das wasser zu kalt ist, kann man höchstens erfrieren oder an unterkühlung sterben, aber nicht ertrinken. und da nützt einem eine rettungsweste auch nichts.
Kommentar ansehen
17.01.2012 13:58 Uhr von reisev
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zum Schiffsunglück: Nach
einem italienischen Zeitungsbericht
bestellte der Kapitän am
Abend den von Giglio stammenden
Kellner Antonello T. auf die
Brücke, um ihm die heimatliche
Küste aus der Nähe zu zeigen.Gestern
gruben italienischeMedien einenFacebook-
Eintrag vonAntonello
T.s Schwester aus. Sie hatte am
Freitagabend gepostet: „In Kürze
wird die ,Concordia‘ der CostaCrociere
ganz, ganz nah an uns vorbeifahren.
Einen Riesengruß an meinen
Bruder, der in Savona endlich
von Bord gehen wird, um ein
bisschen Urlaub zu machen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?