16.01.12 18:33 Uhr
 220
 

Veröffentlichung des ausgespähten Symantec-Sourcecodes für Dienstag angekündigt

Nachdem der Softwarehersteller Symantec vor einer Woche bestätigte, dass der Sourcecode eines seiner Antiviren-Produkte ausgespäht worden ist und kleine Teile davon bereits für jedermann zugänglich gemacht wurden, wurde nun für den morgigen Dienstag eine Vollveröffentlichung angekündigt.

Insgesamt 1,7 GByte soll der vollständige Sourcecode der betreffenden Produkte "Symantec Endpoint Protection 11.0" und "Symantec Antivirus 10.2" umfassen. Negative Auswirkungen auf die Funktionalität oder Sicherheit der Lösungen soll der Vorfall laut Symantec nicht haben.

Symantec hatte seinen Sourcecode im Rahmen eines angestrebten Geschäfts an das indische Militär zur Einsicht übergeben, worauf nach Presseberichten Hacker den Sourcecode von den Servern des indischen Militärs kopierten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Peter Piksa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Indien, Hacker, Militär, Veröffentlichung, Symantec
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2012 20:10 Uhr von Pils28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da bin ich mal gespannt. Bisher tendierten Veröffentlichungen dieser Art immer nur eine große Enthüllung von SnakeOil Dealern zu sein.
Kommentar ansehen
25.01.2012 21:15 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibts noch ein bissel mehr Background dazu:
http://www.speicherguide.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?