16.01.12 17:23 Uhr
 119
 

Fußball: Huub Stevens wird wegen Schiedsrichterbeleidigung zur Kasse gebeten

Während der Bundesligapartie Schalke 04 gegen Werder Bremen am 17.Dezember, hatte der Schalke-Trainer Huub Stevens das Schiedsrichtergespann lautstark beschimpft.

Referee Manuel Gräfe sprach deshalb gegen den Niederländer ein Innenraumverbot aus.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball Bundes verurteilte den Coach der Schalker jetzt zu einer Geldbuße von 8.000 Euro. Der Niederländer hat die Strafe akzeptiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011