16.01.12 16:32 Uhr
 219
 

Geheimnisvolle Van-Studie von Chrysler: Ist das der Nachfolger des Voyager?

Auf der momentan stattfindenden North American International Auto Show präsentierte der Autobauer Chrysler eine geheimnisvolle Studie. Diese wirft gleich mehrere Fragen auf.

Zum einen ist nicht ganz klar, in welche Gattung der Wagen einzuordnen ist. Er sieht aus wie eine Mischung aus SUV, Minivan oder ein Crossovermodell. Zum anderen kommt die Frage auf, ob es sich bei dem Modell nicht vielleicht um den Nachfolger des erfolgreichen Chrysler Voyager handeln könnte.

Darauf deutet die Schiebetür für den Einstieg nach hinten hin. Chrysler selbst dementiert dies jedoch. Offiziell will man mit dem nicht näher vorgestellten Modell lediglich die Reaktionen der Besucher beobachten.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Chrysler, Nachfolger, Van, Voyager
Quelle: www.auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2012 20:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Die Front sieht gar nicht schlecht aus. Aber die Seitenlinie geht ja mal gar nicht...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?