16.01.12 15:54 Uhr
 252
 

Rückruf: Mini ruft weltweit rund 235.000 Autos zurück in die Werkstatt

Die BMW-Tochter Mini muss weltweit rund 235.000 Fahrzeuge zurück in die Werkstätten rufen. Grund dafür sind Probleme mit der Kühlwasserpumpe am Turbolader.

In Deutschland sollen nach Herstellerangaben rund 22.000 Fahrzeuge von dem Rückruf betroffen sein. Im schlimmsten Fall kann im Inneren der Pumpe ein Feuer ausbrechen.

In der Werkstatt wird das betroffene Bauteil ausgetauscht, der Zeitaufwand hierfür wird mit rund 60 Minuten angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, Mini, Rückruf, Werkstatt, Pumpe
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2012 16:05 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
BMW = Bring Mich Werkstatt: Einmal 5er und nie wieder.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?