16.01.12 13:38 Uhr
 528
 

Hauptbahnhof München: Rechtsradikale schlagen auf Punker ein

Zwei Personen aus der rechtsextremen Szene haben am Münchener Hauptbahnhof zwei junge Männer attackiert. Die beiden 23 Jahre und 17 Jahre alten Männer waren dem Aussehen nach Punker.

Die Angreifer provozierten das Duo mit dem Satz "Was wollt ihr Zecken!" Es entstand eine Prügelei, wobei dem 17-jährigen Schüler die Nase blutig geschlagen wurde.

Der 23-jährige bekam ein Faustschlag in sein Gesicht. Alle Personen der Auseinandersetzung hatten zuvor Alkohol konsumiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Schlägerei, Rechtsextremismus, Hauptbahnhof, Punker
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein
Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab