16.01.12 13:29 Uhr
 250
 

Bonn: Mann wollte am Antennenkabel eine Hauswand herabklettern - Er stürzte ab

In Bonn ist der Versuch eines 32-Jährigen misslungen, an einem Antennenkabel eine Hauswand herunterzuklettern.

Der 32-Jährige war bei einem Freund zu Gast. Dieser verließ die Wohnung und schloss ab. Der 32-jährige Mann wollte daraufhin an dem Antennenkabel zu einer Terrasse klettern. Das Kabel riss allerdings und der Mann stürzte zehn Meter in die Tiefe.

Der 32-Jährige wurde schwer verletzt und befindet sich nun laut Freund auf der Intensivstation der Uni-Klinik. Warum er den Kletterversuch gestartet hat, ist bisher unklar - die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Unfall gehandelt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Verletzung, Bonn, Krankenwagen, Hauswand
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt
Fahrlässige Tötung: Pflegeheimbewohner stirbt nach Verbrühungen in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2012 15:47 Uhr von custodios.vigilantes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Darwin Award: knapp verfehlt
Kommentar ansehen
16.01.2012 18:22 Uhr von xjv8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zunächst hoffe: ich dass er fast ohne Schäden überlebt. Von hier aus gute Besserung. Allerdings hoffe ich, dass er zeugungsunfähig wird, weil solche Gene dürfen nicht weitervererbt werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?