16.01.12 12:55 Uhr
 320
 

Oyten: Diskothek Capitol bis auf die Grundmauern niedergebrannt

In der Nacht zum heutigen Montag ist im niedersächsischen Oyten die Großraumdiskothek "Capitol" niedergebrannt. Kurz nach neun Uhr Abends hatte ein Autofahrer den Brand gemeldet. Beim Eintreffen der circa 100 Einsatzkräften brannte der vordere Teil des Gebäudes lichterloh.

Wenige Minuten später kam es zu einer Durchzündung, die das gesamte Gebäude in Brand steckte. Erst am Montagmorgen konnten die Löscharbeiten beendet werden.

Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich auf bis zu mehreren Millionen Euro. Warum es zu dem Brand kam, ist bisher unklar.


WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Brand, Feuerwehr, Niedersachsen, Diskothek, Oyten
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt
Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2012 13:50 Uhr von machi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mhhh: 10 Eur auf Versicherungsbetrug und eigene Brandstiftung
Kommentar ansehen
16.01.2012 14:07 Uhr von Linoge
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
passiert öfters: wie oft wurden Discotheken auf diese Weise wohl schon "heiß" renoviert ?
Kommentar ansehen
16.01.2012 14:56 Uhr von 1234321
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es haben letzte Nacht: verhältnismässig viele Häuser gebrannt. ua. ein Hotel in Steinfeld, die Mülltonnen an unserem Haus,
und ein Haus in meiner Nachbarschaft ist abgebrannt.

Sehr umweltfreundlich diese stille Protest.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?