16.01.12 12:51 Uhr
 141
 

Konsumboom: Deutsche kaufen vor allem Möbel

Trotz der Eurokrise haben die Deutschen ihre private Einkaufslaune nicht verloren und geben viel Geld aus. Der Einzelhandel sieht dies natürlich mit Freude.

Vor allem die Möbelbranche dürfte begeistert sein, denn die Deutschen gaben dort 30,4 Milliarden Euro aus, so der Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels (BVDM).

In der Krise investierten die Deutschen vor allem in "langlebige Konsumgüter" und "werthaltige Dinge", so Rolf Bürkl, Konsumexperte des Marktforschungsunternehmens GfK.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsche, Konjunktur, Konsum, Boom, Eurokrise, Möbel
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden