16.01.12 11:41 Uhr
 507
 

Schiffsunglück vor Italien: Erste Unterwasserbilder vom Wrack

Italienischen Polizeitauchern gelangen nun erste Unterwasserfotos des vor der Küste Italiens gesunkenen Kreuzfahrtschiffes "Costa Concordia".

Die Bilder dokumentieren, wie das Deck zerstört wurde, außerdem konnten die Taucher auch die sogenannte Blackbox bergen. Derzeit werden die Daten noch ausgewertet.

"Was geschehen ist, hätte niemals passieren dürfen. Wir waren völlig auf uns selbst gestellt, es gab eine völlige Desorganisation", sagte ein französischer Überlebender.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Taucher, Wrack, Schiffsunglück
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2012 12:08 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mal: gespannt, wann die ersten Plünderer dort tauchen, an Bord waren doch bestimmt etliche Nobelshops und auch die Passagiere hatten sicherlich reichlich Schmuck

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?