15.01.12 17:50 Uhr
 262
 

"Battlefield 3"-Entwickler will beim nächsten Update Fanwünsche berücksichtigen

Der Entwickler des Ego-Shooters "Battlefield 3", Dice, wird beim nächsten Update für den Shooter einige von Fans gewünschte Änderungen liefern.

So würde man als Sniper mit dem Rotpunkt- oder Holographischen Visier nur sehr schlecht zielen können. Der Fehler wurde aber von Designer Alan Kertz als bekannt bezeichnet. Er soll mit dem nächsten Update behoben werden.

Außerdem will Dice den "M 320 Granatwerfer" und die Javelin abschwächen. Viele Spieler hatten sich darüber beschwert, dass der Granatwerfer sehr stark ausgefallen sei. Nun soll wahrscheinlich die Nachladezeit verlängert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Fan, Entwickler, Battlefield, Battlefield 3, Rücksicht
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 17:50 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut, dass ein Entwickler die Wünsche der Spieler ernst nimmt und auch in Updates einbringt. So soll das sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?