15.01.12 17:46 Uhr
 1.039
 

Sarah Knappik: "Schwulenhasser" Vincent Raven soll "Dschungelcamp" verlassen

ShortNews berichtete bereits von dem Ausraster des Magiers Vincent Raven, der sich vor dem Einzug ins "Dschungelcamp" über die rote Hose maßlos aufregte. Er bezeichnete die Hose als "Schwuchtel-Fummel" und "Tunten-Zeugs". Die Farbe titulierte er als "Schwulen-Rot".

Die schwulenfeindlichen Äußerungen von Vincent Raven bringen nun Sarah Knappik auf die Palme. Diese fordert, dass Raven das Camp verlassen muss. Im Internet wird diskutiert, ob Raven ein "Schwulenhasser" sei.

Knappik fordert die Zuschauer auf, dass Raven von nun an in jede Dschungelprüfung müsse. Außerdem sollen die Zuschauer ihn als erstes aus dem Camp wählen. Auch das Verfluchen durch Voodoo-Zauber nimmt Knappik in Kauf, solange er "seinen Scheiß nicht mehr im Fernsehen verbreiten" kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dschungelcamp, Hass, Sarah Knappik, Schwul, rot
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 18:03 Uhr von architeutes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
HOKUSPOKUS: ich verfluche Dich , die Kakerlaken sollen Dich fressen ,
Kommentar ansehen
15.01.2012 18:17 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der sagt doch: nur das, was das Drehbuch vorschreibt
Kommentar ansehen
15.01.2012 18:37 Uhr von sharksen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hat sie nicht letztes Jahr auch "ihren Scheiß im Fernsehen verbreitet"?

Und wurde sie nicht auch in so ziemlich jede Prüfung gewählt?

Und jetzt schön gegen andere hetzen..
Kommentar ansehen
15.01.2012 22:10 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
The_Insaint: Das ist ungefähr so, wie wenn ich bei Wassermelonen von "Nigger-Fraß" reden würde. Erstens ist das Wort "Nigger" nicht gerade positiv besetzt und zweitens suggeriert das, dass viele oder alle Schwarzen gerne Wassermelonen essen würden. Ähnlich verhält es sich mit dem Wort "Schwuchtel" und der angeblichen Affinität für rot/pink/rosa.

Das bedeutet natürlich nicht, dass "Vincent Raven" deshalb automatisch schwulenfeindlich ist, vielleicht hat er auch nur keinerlei Ahnung wovon er redet, was ich mir bei den Z-Promies die dort auftreten gut vorstellen kann.

Die Reaktion auf seine Aussagen ist natürlich auch nur maßlos überzogen und dient Publicity-Zwecken.
Kommentar ansehen
15.01.2012 23:11 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The_Insaint: Wieso soll man damit kein Essen direkt bezeichnen können? Das ist z.B. einfach abwertend für ein Gericht, das man nicht mag. Aber ist ja egal, du hast ein anderes Beispiel geliefert:

" "Nigger-Melone" wäre richtiger, macht aber keinen Sinn."

Sinn machen Vorurteile selten. Oder was meinst du damit?

"Und es wäre auch nicht "Melonen-feindlich". "

Ne, aber rassistisch.

Behauptet ja auch niemand, dass "Schwuchtel-Fummel" "fummelfeindlich" wäre, was auch immer das bedeuten soll.

Ach ja:
"Ist dann etwa "bärenstark" eine Hommage an Meister Petz"

Natürlich ist es das: "stark wie ein Bär".

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
15.01.2012 23:34 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The_Insaint: Vielleicht liest du mal den ganzen Beitrag (und vielleicht deine) und/oder wiederholst nicht einfach, was ich schon geschrieben habe und wirfst mir dann vor da Sachen zu verdrehen. :)

Und wenn du dann immer noch nicht merkst, dass im Vergleich und der News jeweils das erste Substantiv eine Menschengruppe beschreibt (und nicht etwa "Melone" oder "Fummel"), dann kann ich dir leider auch nicht helfen.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?