15.01.12 17:36 Uhr
 205
 

"Black Sabbath": Trotz Krebs-Diagnose bei Tony Iommi gehen die Arbeiten weiter

Nachdem die Krebserkrankung von "Black Sabbath"-Gitarrist Tony Iommi bekannt wurde, hat sich der Gitarrist selbst zu Wort gemeldet. Vor wenigen Tagen wurde bei Iommi Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert.

Iommi sagte, dass die Reunion von "Black Sabbath" trotzdem durchgezogen würde. Außerdem würden die Arbeiten an einem neuen Album ebenso weiter gehen.

Des Weiteren zeigte sich der Gitarrist überwältigt von den Reaktionen auf seine Krebs-Diagnose und bedankte sich. Erst vor zwei Jahren war der ehemalige "Black Sabbath"-Sänger Ronnie James Dio an Krebs gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krebs, Diagnose, Arbeiten, Black Sabbath
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Sabbath": Bill Ward sauer - Band sei selbstsüchtig und illoyal
"Black Sabbath": Abschieds-Tournee "The End" ohne Bill Ward
Black Sabbath: Termin für allerletztes Konzert in Deutschland steht fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen