15.01.12 17:19 Uhr
 85
 

"70.000 Tons of Metal": "Vicious Rumors" als weitere Band bestätigt

Die Heavy Metal-Kreuzfahrt "70.000 Tons of Metal" hat eine neue Bandverpflichtung zu vermelden.

Die US-Power Metal-Band "Vicious Rumors" hat ihren Auftritt bestätigt. Die Band hat im letzten Jahr ihr neues Album "Razorback Killers" veröffentlicht.

Auf der Kreuzfahrt, die am 23. Januar in Miami beginnen wird, werden unter anderem "Amorphis", "Cannibal Corpse", "Edguy", "Grave Digger", "In Extremo" und "Samael" teilnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Band, Metal, Kreuzfahrt
Quelle: powermetal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So machen Neonazis Kohle
Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Oscar: Falsches Gesicht zu verstorbener Kostümdesignerin auf Leinwand projiziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 17:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Full-Metal Kreuzfahrt wird echt Mega-Geil. Irgendwann, ja, irgendwann bin ich da auch mal dabei.
Kommentar ansehen
15.01.2012 17:21 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will da auch hin :/
Kommentar ansehen
15.01.2012 17:45 Uhr von joseph1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vllt: kommen die veranstalter ja demnächst auf die idee so eine fahrt auch in europäischen gewässern zu veranstalten weil so kann man sich dieses highlight gar nicht leisten ausser man lebt in usa

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?