15.01.12 16:29 Uhr
 64
 

Fußball/Hansa Rostock: Verein auf dem Weg der finanziellen Gesundung

Hansa Rostock ist dabei, seine finanziellen Probleme in den Griff zu bekommen. Der Zweitliga-Verein hat Schulden in Höhe von 4,5 Millionen Euro. Darüber hinaus reichte der Verein seine Unterlagen über die Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit bei der DFL ein.

Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann sagte, dass er zuversichtlich sei, dass der Verein die Auflagen somit erfülle. Nun kann auch eine von Trainer Wolfgang Wolf geforderte Verstärkung der Mannschaft im Sturm in Angriff genommen werden. Ein Kandidat wäre wohl Freddy Borg.

Hansa Rostock wird von einem Schuldenberg von insgesamt 16 Millionen Euro belastet. Der Bundesfinanzhof hatte die Situation verschärft nachdem er urteilte, dass der Verein 4,5 Millionen Euro Steuern nachzahlen müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Steuer, Schulden, Weg, Verein, Hansa Rostock
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 16:29 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Somit wäre mal eine Hürde genommen. Es wäre schade, wenn ein solcher Verein aus finanziellen Gründen aufgeben müsste. Hoffen wir das Beste.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?