15.01.12 12:36 Uhr
 606
 

"DSDS"-Jury lacht lispelnde Kandidatin aus

Claudia Haas wollte es bei "DSDS" ganz weit bringen, doch sie scheiterte bereits in der ersten Runde.

Sie konnte weder mit ihrem Gesang, noch mit der Tanzeinlage punkten. Im Gegenteil - Dieter Bohlen teilte ihr mit, dass sie mit ihrem Sprachfehler keine Chance in der Musikbranche hat. Bruce Darnell war zwar freundlicher, musste aber plötzlich laut anfangen zu lachen. Letztendlich lachten alle.

Claudia konnte das Urteil nicht verstehen und brach in Tränen aus.


WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Jury, Lachen, Sprachfehler
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 12:53 Uhr von UICC
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.01.2012 13:15 Uhr von culturebeat
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
sie könnte doch als Moderatorin arbeiten: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.01.2012 13:54 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
.......mein Gott man muß doch selber einschätzen können ,
das das nichts wird .Ich verstehe die Eltern nicht , lassen
ihre Tochter voll ins Messer laufen .
Kommentar ansehen
15.01.2012 19:12 Uhr von UICC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gothminister: Ich frage mich ehr in was für einer bemitleidenswerten Welt wir leben, dass RTL Mitarbeiter Menschen ins offene Messer rennen lassen anstatt sie gleich wieder nach hause zu schicken.

Ja ja, DSDS und der Rest des RTL Programms ist nur dazu da den geneiten RTL Zuschauern zu zeigen, dass es Menschen gibt die noch beschissener sind als man selbst.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?