15.01.12 12:19 Uhr
 326
 

Unfall am Bindlacher Berg wegen Geschwindigkeitsüberwachung

Es ereignete sich am gestrigen Samstag ein Unfall auf der A9 Bindlacher Berg Richtung Nürnberg.

Dort fuhr ein 33-Jähriger auf der auf 100 Kilometer pro Stunde beschränkten Autobahn mit seinem 7er BMW.

Laut der Meinung der Polizei bremste der 33-Jährige aufgrund einer Radarmessung. Daraufhin konnte ein 50-jähriger Transporter-Fahrer nicht mehr bremsen und fuhr auf den BMW auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kathi1287
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Nürnberg, Berg, Radarmesspunkt
Quelle: www.nordbayerischer-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Verhafteter Darknet-Admin erhängt sich in Gefängniszelle
Zwei Touristen sterben durch Erdbeben und Tsunami auf Insel Kos
Trotz Masturbation in Zelle: O.J. Simpson wird vorzeitig entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 16:21 Uhr von iarutruk
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
einwandfrei ein vergehen des bwm fahrers. in 600 metern muss man normalerweise seine geschwindigkeit vor baustellen schon reduzieren und überholverbotsschilder stehen in den meisten fällen auch schon. aber eine gewisse teilschuld trifft auch den kleitransportfahrer, denn die sind auch immer recht schnell auf dem pflaster und wenn sie voll beladen sind haben sie schon einen langen bremsweg.
Kommentar ansehen
15.01.2012 17:39 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Ausreichenden Sicherheitsabstand braucht ja keiner.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Verhafteter Darknet-Admin erhängt sich in Gefängniszelle
Donald Trump lässt nach Interessenskonflikten bei Russland-Ermittlern suchen
Zwei Touristen sterben durch Erdbeben und Tsunami auf Insel Kos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?