15.01.12 12:16 Uhr
 297
 

USA: Blutbad in New York - Selbstmörder schlitzte seiner Frau den Hals auf

Ein Mann schlitzte seiner Frau den Hals auf, bevor er eine Überdosis Pillen schluckte und Selbstmord beging. Das Paar lebte in Inwood (New York).

Die Körper von Jesus (56) und Yanet Soto (54) wurden im Bett des Paares entdeckt, als Yanets Tochter und ihre 12-jährige Enkelin zur Wohnung zurückkehrten, erklärten die Polizisten.

Yanets Hals wurde von einem Ohr bis zum anderen Ohr aufgeschnitten. Die Familie lebte seit zehn Jahren in der Wohnung. Ermittlungsbeamte glauben, dass der Mann wahrscheinlich nach der Tötung seiner Frau Selbstmord beging.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, New York, Blutbad, Hals, Selbstmörder
Quelle: www.nypost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 16:29 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hallo @fuxxy illkommen an bord. wie war denn dein urlaub? ich hoffe für dich gut. hast jeden tag deinen vollrausch gehabt und schreibst jetzt ieder news. das mit dem vollrausch kommt nicht von mir, sondern von dir selbst. lese bitte mal deinen geschriebenen mist.

natürlich muss der mann der frau vorher den hals aufschlitzen, denn hinterher kann es zu spät werden.

yanets hals hatte anscheinend ohren, dass man von da bis nach dort aufschneiden kann.

wäre ich dein chef, würde ich dir sofort wieder 365 tage urlaub geben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?