15.01.12 11:30 Uhr
 1.678
 

Wie das iPhone zum Outdoor-Handy wird

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas wurde eine Schutzhülle für das iPhone 4 und 4S vorgestellt, die das Handy Abenteuer-tauglich macht. Die Hülle wird vom Hersteller Lifeproof vertrieben, für umgerechnet 89 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Für den stolzen Preis wird ein Komplettschutz gegen Wasser, Schmutz und Stöße garantiert. Auf der Messe kann dies direkt ausprobiert werden. Die Hülle schmiegt sich gut an das Handy an und sitzt bombenfest. Wasserdicht ist die Hülle bis zwei Metern.

Sie erfüllt die militärische Spezifikation MIL STD-810F-516.5, das heißt ein Sturz aus zwei Metern Höhe auf Beton muss ohne Schäden ausgehalten werden. Bedienbar ist das Handy sogar unter Wasser. Auch fotografieren ist unter Wasser möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nilkaras
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, Wasser, Outdoor, Schutzhülle
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 11:41 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Navigation ohne WLAN? Das scheint mir die entscheidende Frage.

Während z. B. Nokia mit downloadbaren OVI-Maps auch ohne Internetverbindung auskommt (GPS-Verbindung reicht), sind viele Handys werkseitig doch auf das Web angewiesen (...bitte korrigiert mich!)

Wie verhält sich das bei Apple und Samsung? (Apps etc...)- Kann zur Offline-Navigation dieser Geärte jemand aus eigener ERFAHRUNG vielleicht mal etwas sagen? Welche Art von Karten kann genutzt werden?

Davon abgesehen:
Sicher nicht gleichziehen mit reinen NAV-Geräten können Handies in puncto Akku-Laufzeiten. Und das ist beim navigieren im Outdoor-Gelände sehr wesentlich.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
15.01.2012 12:23 Uhr von Fireproof999
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Baron: Ich kann aus persönlicher Erfahrung berichten das du Kostenpflichtig (bis zu 79€) die Software Navigon sowohl auf WP7, Android und iOS offline Nutzen kannst. Das Kartenmaterial wir dabei komplett auf den Handyspeicher geladen. Du hast jedoch recht das die Bordseitigen Navigationstools auf eine Internetverbindung (wlan oder 3g) angewiesen sind.

Edit:
Für die Akkulaufzeit gibts natürlich diverse ansteckbare batterie/akkupacks mit denen du die Laufzeit beliebig erweitern kannst.


[ nachträglich editiert von Fireproof999 ]
Kommentar ansehen
15.01.2012 12:29 Uhr von therebel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Display spiegelt wie blöd -> kein outdoor Handy

Keine Whatsapp mehr im Appstore -> keine Kommunikation outdoor :P
Kommentar ansehen
15.01.2012 13:40 Uhr von pLu3schba3R
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie das iPhone zum Outdoorhandy wird? Ganz einfach! Man kauft sich gleich eines von denen hier

http://www.handy-deutschland.de/...


Wie beschränkt muss man eigentlich sein? iPhone und Outdoorhandy ... die Hälfte der Leute ich kenne die ein Apfelphone haben ist das Ding schon entglitten und die haben alle nen gesprungenes Display ... Outdoorhandy pffft



Ach halt ich habe ja vergessen man braucht ja auch die ganzen sinnfreien Apps unter Wasser ...

[ nachträglich editiert von pLu3schba3R ]
Kommentar ansehen
15.01.2012 17:16 Uhr von c0rE_eak_it
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BAron: ich nutze beim iphone die tomtom navigation, die ganz einfach ohne internet und wlan auskommt und bis jetzt wunderbar funktioniert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?