15.01.12 11:00 Uhr
 925
 

Brite will "Mein Kampf" von Adolf Hitler auszugsweise an Kiosken verkaufen

Peter McGee möchte gerne Teile des Buches "Mein Kampf" von Adolf Hitler an deutschen Kiosken zum Kauf anbieten.

Ab übernächsten Donnerstag sollen bereits Teile des Werkes in den Läden stehen. Diese sollen kritisch kommentiert werden.

McGee sagte aus, es sei längst überfällig, der deutschen Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, sich mit den Texten Hitlers auseinanderzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Adolf Hitler, Brite, Kiosk, Mein Kampf
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2012 11:07 Uhr von syndikatM
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
obwohls das schon 1 milliarde mal kommentiert gibt: zeigt sich die deutsche bevölkerung enthusiastisch über die 1 milliarde plus eine weitere kommentierte version von seinem kampf mit den worten: "alder, ich nix deutsch, aber krasses buch, lanet nazi almanya"
Kommentar ansehen
15.01.2012 11:12 Uhr von Noseman
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
"Das unlesbare Buch": soll also vorn auf der Ausgabe draufstehen.

Der Titel ist zutreffend, aber wohl anders als es der britische Verleger Peter McGee im Sinn hat:

Der Text ist im Internet ja nun wahrlich leicht erhältlich, und das nicht erst seit gestern.

Aber er ist wirklich auf andere Art und Weise "unlesbar". Ich kenne nur einen einzigen Menschen persönlich, der es durchgehalten hat, diesen Schwachsinn vollständig zu lesen, und der musste da beruflich bedingt durch.
Kommentar ansehen
15.01.2012 11:16 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die Reichspresse gibt es doch ohnehin schon in jedem Supermarkt als Wiederauflage.

Macht also keinen großen Unterschied mehr.
Kommentar ansehen
15.01.2012 11:28 Uhr von tutnix
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
das buch ist nicht verboten: allerdings hat der bayrische staat (warum eigentlich?) immer noch die rechte daran. offizielle neuauflagen gibt es nicht aufgrund der bayrischen weigerung, diese zu lizenzieren.
Kommentar ansehen
15.01.2012 11:32 Uhr von Hatox
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn! Zitat: "McGee sagte aus, es sei längst überfällig, der deutschen Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, sich mit den Texten Hitlers auseinanderzusetzen."

Der hat wohl noch nichts vom Internet gehört, Downloadmöglichkeiten für das Buch gibt es genug, es ist stinklangweilig und wirr, ich habe weniger als 20 Seiten gelesen und dann meine Zeit sinnvolleren Dingen zugewand.
Kommentar ansehen
15.01.2012 12:19 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Adolf Shitler - mein Hanf: ist keineswegs verboten: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.01.2012 12:22 Uhr von misterbrisby
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was kaum jemand weiß Hitler wollte auch mal ein Buch über Diäten schreiben. Geplanter Titel: "Kein Mampf"
Kommentar ansehen
15.01.2012 12:57 Uhr von buluci
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
völlig überflüssig: Wer das Buch haben will, konnte das schon immer bekommen. Bei mir liegt es beispielsweise schon seit geraumer Zeit herum, als Vollversion.
Kommentar ansehen
15.01.2012 13:30 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ich finde das verbot von dem buch: gehört aufgehoben. nur weil man etwas liesst heisst das ja noch lange nicht, dass man es gut und richtig findet. im gegenteil, je mehr man sich mit der ideologie auseinandersetzt, desto deutlicher kommt man zu dem schluss um was für eine shize es sich dabei eigentlich handelt...

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
15.01.2012 15:44 Uhr von mattenb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Neuauflage: Für mich ist Herr McGee das beste Beispiel für eine gerechtfertigte Abschiebung...
Kommentar ansehen
15.01.2012 15:46 Uhr von JensGibolde
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was ist an der idee des briten neu??? gibts doch schon lange als kommentiertes buch zum kauf!

http://www.amazon.de/...

da hat der schlaue brite ja direkt eine marktlücke entdeckt!
Kommentar ansehen
15.01.2012 15:59 Uhr von secondace
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Kampf: muss man nicht kommentiert am Kiosk kaufen.
Die Urheberrechte und damit die Rechte des Freistaates Bayern enden am 1. Januar 2016 (70 Jahre nach Hitlers Tod, gemäß Urheberrechtsgesetz). Danach kann jeder das Zeug nachdrucken und bisher und in den Verkehr bringen.

Antiquarische Ausgaben können überall erworben werden wo es Antiquitäten gibt. Im Internet gibt es die Schwarte als PDF

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von secondace ]
Kommentar ansehen
15.01.2012 17:06 Uhr von iarutruk
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das sind nicht, ob es sich jetzt da um da das buch von peter mcgee oder dem buch mein kampf handelt, lektüren für normaldenkende leute, sondern die bibel und der katheismus, für die neonazis. wenn da nicht bald ein riegel, seitens der regierung, vorgeschoben wird, liegt das chaos nicht mehr fern.
Kommentar ansehen
15.01.2012 17:12 Uhr von gamer9991
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tutnix: <<<
allerdings hat der bayrische staat (warum eigentlich?) immer noch die rechte daran. offizielle neuauflagen gibt es nicht aufgrund der bayrischen weigerung, diese zu lizenzieren.>>>


Der Bundesgerichtshof entschied 1979, dass der Besitz und die Verbreitung des Buchs, zum Beispiel in Antiquariaten, nicht strafbar ist.[33] Da Hitler bis zu seinem Tod mit Wohnsitz am Prinzregentenplatz 16 in München gemeldet war, wurde sein Vermögen, das von den Alliierten beschlagnahmt worden war, nach Kriegsende vom Freistaat Bayern eingezogen

http://de.wikipedia.org/...

interessantes Thema ist das allemale

[ nachträglich editiert von gamer9991 ]
Kommentar ansehen
16.01.2012 12:46 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
steht zur Abschreckung im Regal: neben Sarrazin, den Protokollen der Weisen von Zion und Van Helsing, findet grossen Anklang bei braun lackierten Infokriegern im Fürstentum Germania und anderswo http://www.youtube.com/...

Die putzigen Geschichten von den den Aldebaranern, die uns irgendwann abholen kommen.... köstlich

[ nachträglich editiert von Reklamations-Kantolz ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?