14.01.12 21:00 Uhr
 1.206
 

Luxemburg: "Blumenstrauß für die Pädophilen" - Gesetzliche Strafen herabgesetzt

In Luxemburg wurde im Sommer ein neues Gesetz durchgeboxt, dass die Taten von Kinderschändern mehr oder minder entkriminalisiert.

Kriminalrichter Prosper Klein ließ jetzt verlauten, dass dies in direktem Bezug auf jüngste pädophile Handlungen von Kirchenvertretern steht.

"Ein Geschenk, ein dicker Blumenstrauß für die Pädophilen", so der Präsident der Luxemburger Kriminalkammer. Laut dem neuen Gesetz wurden die Strafen für Kinderschänder reduziert und die Fristen in der solche Verbrechen angeklagt werden können um die Hälfte herabgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Strafe, Geschenk, Luxemburg, Pädophiler, Blumenstrauß
Quelle: www.luxprivat.lu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 21:35 Uhr von babisch
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN