14.01.12 20:36 Uhr
 319
 

Patientenverfügungen schuld? - Organspenden im Vorjahr deutlich zurückgegangen

Momentan warten rund 12.000 Menschen auf ein gesundes Organ. Trotzdem ging die Zahl der Organspenden im vergangenen Jahr deutlich zurück. Ungefähr 1.200 Menschen spendeten 2011 nach ihrem Tod ihre Organe. Das ist ein Rückgang in Höhe von 7,4 Prozent gegenüber dem Jahr 2010.

Aufgrund eines gesunden Organs konnte 4.054 Menschen geholfen werden. 2010 waren es noch 4.326 Menschen. Prof. Günter Kirste, Medizinischer Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation, glaubt, dass die steigende Anzahl der Patientenverfügungen an dem Rückgang schuld sei.

"Immer häufiger scheinen Patientenverfügungen eine Organspende auszuschließen, weil der Patient sich nicht explizit dazu geäußert hat und gleichzeitig intensiv-medizinische Maßnahmen ablehnt", erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patient, Rückgang, Vorjahr, Organspende, Patientenverfügung
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 23:59 Uhr von Starbird05
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Also Im Allgemeinen, bin ich dagegen, das einige Haken schon irgendwo gesetzt sind. Aber...... man sollte es von vornherein so machen, das jeder Spendet.... und wenn er es nicht möchte, dann soll er was ausfüllen....

Ich Respektieren jeden, der seine Organe nicht frei gibt, ohne Frage..... aber die meisten würden es machen, aber kümmern sich nicht drum, weil es halt Arbeit ist...

Ich bin der Meinung, wenn ich Tod bin, warum nicht noch ein Leben retten.... so hat mein Tod noch einen Sinn.... aber wie gesagt.... ich verstehe andere Einstellungen.
Kommentar ansehen
15.01.2012 12:43 Uhr von Revolutio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch wiedergegeben: "Aufgrund eines gesunden Organs konnte 4.054 Menschen geholfen werden. 2010 waren es noch 4.326 Menschen."

Insg. wurden 2011 an 4054 Patienten ein Organ transplantiert...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?