14.01.12 19:35 Uhr
 330
 

Köln: Betrunkener Einbrecher knackte statt des Tresors den Kühlschrank

Am 10. Januar hat sich ein betrunkener Mann in die Kölner E-Sport Firma Turtle Entertainment geschlichen. Dort hielt er sich insgesamt fünf Stunden auf.

Nachdem sich der Einbrecher im Gebäude herumtrieb, entdeckte er einen großen Schrank, den er aufbrach. Doch der Mann, der offenbar davon ausging, dass es sich um einen Tresor handelt, knackte einen Tiefkühlschrank.

Nachdem der Mann die Kamera in der Firma entdeckte, flüchtete er aus dem Gebäude.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Einbrecher, Betrunkener, Kühlschrank, Tresor
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Texanerin unterzieht sich acht Schönheits-OPs, um wie Melania Trump auszusehen
UFC-Fighterin macht sich während Kampf vor laufenden Kameras in die Hose

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 19:54 Uhr von Rheinnachrichten
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hoher Goldstern, lieber Hans_Peter: nachdem ich eben - vielleicht etwas zu hart im Tonfall - einen Bild-Artikel und die daraus entsprungene "Shortnews" kritisiert hatte, nun das hohe Lob.

Das ist eine perfekte Shortnews, die darüber hinaus besser zu lesen ist, als das Original.

Die Kritik an der verkürzten und teilweise tendenziösen Berichterstattung der Bild bleibt. Aber dafür kann und darf man den Newsschreiber nicht verantwortlich machen. Diese Geschichte ist gut übersetzt und beschränkt sich auf das Wesentliche. Das aber wird - mit eigenen Worten - sauber umgesetzt!

Insofern von mir das völlig verdiente Kontraplus
(auf die Gefahr hin, dass ich mich gegen eine vermeintliche Mehrheit stelle).

;-)
Kommentar ansehen
14.01.2012 20:14 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ´nen: Dödel..!!
Kommentar ansehen
19.03.2012 14:54 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage mich gerade wie schwer der Gefrierschrank gesichert war, dass der Einbrecher den für nen Tresor halten konnte. Suffkopp hin oder her.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will Auslieferung und Hinrichtung von Südkoreas Ex-Präsidentin
Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea
Bundesverfassungsgericht: G20-Protestcamp wird unter Auflagen erlaubt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?