14.01.12 15:47 Uhr
 354
 

Mysteriöser Gestank rund um deutsches Daimler-Werk

Beim Autohersteller Daimler in Sindelfingen sorgt ein mysteriöser Gestank für Rätsel. Seid einigen Wochen liegt über der Stadt ein unbekannter modriger Geruch.

Die Ursache des Gestanks ist bisher unklar. Am kommenden Montag soll ein Gutachter von der Prüforganisation Dekra die Urheberschaft klären.

"Wir prüfen, untersuchen und analysieren heftig", erklärte Firmensprecherin Marianne Ihring.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Daimler, Werk, Gestank
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Vergewaltigung in Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Mülheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 15:58 Uhr von iarutruk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
vielleicht kiegt es daran dass unzufriedene mitarbeiter müll in ser vorstandetage verstreut haben :=))
Kommentar ansehen
14.01.2012 17:27 Uhr von XaLox
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ups, tschuldigung das ist mir so rausgerutscht.
Kommentar ansehen
14.01.2012 18:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten sie John Sinclair bei New Scotland Yard mal anfordern. Nicht dass sich da ein Höllenfürst eingenistet hat ;)
Kommentar ansehen
14.01.2012 19:36 Uhr von Gringo75
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm könnte es sein, dass sich damit der verbleib von einem ehemaligen hier klärt?
http://www.shortnews.de/...

^^
Kommentar ansehen
15.01.2012 13:31 Uhr von SXMPanther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche: Rechschreibversager prüfen hier eigentlich die News???

"Seid einigen Wochen liegt über der Stadt ein unbekannter modriger Geruch."

So doof sind nicht einmal Grundschüler.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?