14.01.12 14:40 Uhr
 428
 

Bonn: Mann Brutal verprügelt - Gesicht mit 46 Schrauben wieder zusammen geflickt

In der Neujahrsnacht wurde in Bonn ein 40 Jahre alter Mann bei einer Prügelei böse zugerichtet. Er und sein Freund, 39 Jahre alt, waren mit einer Gruppe anderer Männer aneinandergeraten und dann eskalierte die Situation.

Als er am Boden lag trat einer der Männer ihm mit voller Wucht ins Gesicht, die Verletzungen sind schockierend. Fast alle Gesichtsknochen gingen dabei zu Bruch. Oberkiefer, Joch- und Nasenbein gebrochen, Augenmuskel gerissen, Stirnhöhle und vier Zahnwurzeln angebrochen - das ist das Ergebnis.

Er kam sofort in eine Klinik und in einer sofort folgenden sechs Stunden andauernden Operation flickten die Ärzte das Gesicht mühsam wieder zusammen. Mehrere Titanplatten und insgesamt 46 Schrauben halten sein Gesicht nun zusammen. Der brutale Haupttäter konnte übrigens unerkannt entkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bonn, Gesicht, Knochen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD