14.01.12 14:00 Uhr
 4.648
 

Firmen-Kalender: Angestellte verstecken Brüste hinter Kuchen oder Zeitungen

Für eine gute Sache zogen sich die Angestellten der britischen Firma M & S aus und zeigten ihre teilweise prallen Rundungen in einem Kalender.

Man kann dort üppige Damen betrachten, die ihre mächtige Oberweite hinter Zeitungen oder Kuchen verstecken.

Doch die verantwortlichen Chefs verboten den Verkauf des Kalenders im Laden. Es wird gemunkelt, dass der Kalender nun unter dem Ladentisch weiter verkauft werden soll.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angestellte, Kalender, Firmen, Kuchen
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 14:49 Uhr von Lanyards
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
prallen Rundungen: "ihre teilweise prallen Rundungen"
Leider an den falschen bzw. an allen Stellen des Körpers.
Kommentar ansehen
14.01.2012 18:11 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte die Kuchen: wieder hinstellen und NICHT reinbeissen
Kommentar ansehen
15.01.2012 02:43 Uhr von Bibaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mir platzt gleich die hose....
Kommentar ansehen
16.01.2012 18:50 Uhr von montvache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollten: diese verantwortlichen Chefs einmal berichten, warum sie dieses Verkaufsverbot verhängt haben?
Mir unerklärlich!!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?