14.01.12 13:52 Uhr
 288
 

Nachbar geht mit einer Eisenstange auf Rodler Georg Hackl los und verletzt ihn

Rodel-Olympiasieger Georg Hackl ist bei einem Angriff mit einer Eisenstange verletzt worden. Angreifer war der eigene Nachbar, nachdem ein Streit beim Schneeschippen eskaliert war.

Der Nachbar beschuldigte Hackl Schnee auf sein Grundstück geschaufelt zu haben. Es wurde mittlerweile ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

"Er ist mit einer spitzen Eisenstange auf mich los, ich hatte nicht damit gerechnet, dass er damit zuschlägt. Er tat es doch! Ich habe eine Platzwunde an der linken Kopfseite erlitten, die im Krankenhaus genäht werden musste", sagte Georg Hackl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nachbar, Eisenstange, Rodler, Georg Hackl
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 16:22 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würde der georg noch rennen bestreiten wäre das nicht passiert, denn dann wäre er untergs geesen.

ironie off :=))
Kommentar ansehen
15.01.2012 03:23 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@benjaminx vielleicht ar es aber auch ziemlich dumm vom nachbar, statt zu reden gleich mit der eisenstange auf ihn loszugehen.

die meisten kennen den georg von den sportübertragungen und da hat es den anschein, dass er ein aufgeschlossener und angenehmer zeitgenosse ist, der ganz bestimmt kooperationsfähig ist. man kann sich aber auch täuschen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?