14.01.12 12:18 Uhr
 2.038
 

Astronom decodierte Sonnenuntergang für Außerirdische

Wie sieht wohl ein Sonnenuntergang für Außerirdische aus? Welche Farben sehen sie? Diese Frage stellte sich der Astronom Professor Frederic Pont von der University of Exeter (England) und decodierte dann ein Hubble-Signal.

Er benutzte dazu die Daten des Hubble Space-Teleskopes von HD 209458, auch bekannt als "Osiris". Die Atmosphäre von Osiris wurde zuerst 2007 eingescannt. Der Planet, 150 Lichtjahre von der Erde entfernt, ist der erste Planet, der mit Wasserdampf in seiner Atmosphäre entdeckt wurde.

"Erstaunlich - jetzt wissen wir, wie der Sonnenuntergang auf HD 209458 ganz genau aussieht", sagte Professor Pont. Mit im Farbspektrum sind rote, orange und bläuliche Töne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Astronomie, Außerirdische, Astronom, Sonnenuntergang
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2012 12:26 Uhr von opheltes
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
mhm: Lieber Frederic Pont,

wir sehen den Sonnenuntergang, weil:

Wir empfindliche Spektralen der Staebe und Zapfen haben. Naemlich rot, gruen und blau.

Wenn wir alle Farben auf ein Punkt setzen, sehen wir naemlich gar nichts (weiss).

Sowas hab ich in der Schule gelernt, Herr Professor. Aber Aliens kam im Stoff leider nicht vor.


...oh man :D

[ nachträglich editiert von opheltes ]
Kommentar ansehen
14.01.2012 12:31 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Schwachsinn denn eine wichtige Variable fehlt nämlich: Die Augen der Aliens. Woher wollen die wissen wie die Augen aufgebaut sind? Selbst hier auf der Erde gibt es X-Variationen von Augen - und jede Variation sieht unseren Sonnenuntergang anders.

Die Einzigen die noch schwachsinniger als diese "Wissenschaftler" sind, sind die Finanzierer. Das Geld hätte man sinnvoller anlegen können.
Kommentar ansehen
14.01.2012 13:11 Uhr von Again
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ice_Cream_Man: Titel in der Quelle "What does sunset look like on an alien world?"

Und es absolut klar, wie das ganze gemeint ist, also ist es kein Schwachsinn.
Kommentar ansehen
14.01.2012 15:50 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Daily Müll HD 209458 ist die Bezeichnung des Sterns. Die korrekte Bezeichnung des Exoplaneten (Osiris) lautet HD 209458b.
Kommentar ansehen
14.01.2012 23:54 Uhr von Logopogo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
in der quelle steht nix von außerirdischen: alien steht allgemein für fremdes oder außerirdisches... in der quelle bezieht sich das also auf "an alien world" also eine außerirdische/fremde welt.

weiter geht es darum, wie ein sonnenuntergang dort aussieht und nicht, wie es für irgendwelche aliens aussieht, auch wenn es fuxxy behauptet.
Kommentar ansehen
16.01.2012 10:30 Uhr von Smoothi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da fällt mir ein... wo ist unser H311dr1v3r? Oo

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
XBOX ONE im Aufwind - Microsoft erfreut
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?