14.01.12 12:09 Uhr
 263
 

Bezirkskrankenhaus Augsburg: Norovirus aufgetreten

Im Augsburger Bezirkskrankenhaus (BKH) geht der Norovirus um. Insgesamt zehn Personen klagen über die hoch ansteckende Durchfallerkrankung.

Aufgetreten ist der Virus in der gerontopsychiatrischen Abteilung des Krankenhauses in der vor allem ältere Demenzkranke aufgenommen und betreut werden.

"Dass eine Klinik vom Norovirus betroffen ist, ist nicht ungewöhnlich.", sagte Thomas Düll vom Bezirkskrankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Klinik, Augsburg, Norovirus
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2012 08:00 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder! Der Demenzbereich da drin ist ein Durchgangsbereich, also es befindet sich dahinter eine andere Station und davor der Empfangsbereich...

Ergo kann man den Bereich weder isolieren, noch unter Quarantäne stellen. Der Bereich fällt allgemein oft durch üblen Kotgestank auf, auch ganz ohne Noro oder Rota.

Und man kann davon ausgehen, dass durchgehende Ärzte, Pflegekräfte, Patienten oder Besucher, ja selbst Reinigungspersonal und Küchenhilfen, das Virus weiter verbreitet haben...

Mittlerweile haben sie es ja wieder los, aber es war wohl im Februar/Anfang März noch viel schlimmer als zur Zeit der News.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?